Im vorletzten Heimspiel der Saison gewann der SV Kirchheim hochverdient gegen den SV Rodenbach mit 8:0.

Kirchheim war von Beginn an spielbestimmend und ging durch Durmaz in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Das 2:0 folgte in der 25. Minute ebenso durch Durmaz. Kurz vor der Pause machte Durmaz mit dem 3:0 den Hattrick perfekt.

Nach der Pause zeigten sich die Kirchheimer unverändert. Die Defensive lies keine Chancen zu und in der Offensive wurden die Torchancen konsequent genutzt. Durmaz erhöhte in der 47. Minute auf 4:0. Das 5:0 erzielte Schütt per Foulelfmeter, zum 6:0 traf Hoppmann per Freistoß. Rodenbach konnte nichts entgegen setzen und spielte nach einem Platzverweis zu zehnt weiter. Kirchheim lies nicht nach und erhöhte zum 7:0 durch Schardt in der 75. Minute. Den Schlusspunkt zum 8:0 setzte Durmaz mit seinem fünften Treffer.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Durmaz, 5:0 Schütt, 6:0 Hoppmann, 7:0 Schardt, 8:0 Durmaz