Heimsieg gegen Mörsch

Das Heimspiel gegen den ASV Mörsch 2 gewann der SV Kirchheim 2 mit 6:2.

Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der der SVK nur wenige Chancen zur Führung besaß. Nach gut einer halben Stunde köpfte Baeta Neves den SVK nach einer Ecke in Führung. Fünf Minuten später steckte Baer den Ball auf A. Durmaz durch, der frei vorm Tor zum 2:0 einschob. Kurz nach der Halbzeit war Kirchheim bei einer Standardsituation unaufmerksam und musste den Anschlusstreffer hinnehmen. Doch postwendend kam die Antwort. Innerhalb von zwei Minuten erhöhten A. Durmaz per Abstauber nach Baers Hackenschuss an die Latte und Baer selbst mit sattem Schuss aus 18 Metern auf 4:1, was die Vorentscheidung bedeutete. Eine Viertelstunde vor Schluss kam Mörsch durch einen verwandelten Foulelfmeter noch einmal auf 4:2 heran. Doch der SVK reagierte wiederum sofort. Baer mit seinem zweiten Treffer, diesmal per Abstauber, und nach schönem Querpass von A. Durmaz grätschte ein Mörscher Spieler den Ball vor dem einschussbereiten B. Durmaz ins eigene Tor. Insgesamt war es ein verdienter Sieg für den SVK.

Aufstellung:
Thiel – A. Akalan, Hoppmann, Balthasar, Baeta Neves – A. Durmaz, Thoms, Görtz, Schardt – B. Durmaz, Baer

Ersatzbank:
Briese (TW), Eberle, Schütt

Tore:
1:0 Baeta Neves (30.)
2:0 A. Durmaz (40.)
2:1 (46.)
3:1 A. Durmaz (49.)
4:1 Baer (50.)
4:2 (FE, 75.)
5:2 Baer (80.)
6:2 Eigentor (88.)