Testspielniederlage in Freinsheim

Gegen die Bezirksklasse-Mannschaft des FV Freinsheim zeigte der SV Kirchheim eine engagierte Leistung und unterlag dennoch mit 3:0.

Der SV Kirchheim geriet früh durch einen Strafstoß und ein Abseitstor mit 2:0 in Rückstand. Nach 20 Minuten hatten die Kirchheimer mehr vom Spiel und ließen in der Defensive kaum etwas zu. Oftmals konnten die Kirchheimer Angriffe nur durch Fouls gestoppt werden. Aus den entstehenden Standardsituationen konnte der SVK jedoch keinen Profit ziehen. In der zweiten Hälfte präsentierte sich der SV Kirchheim mit einer guten Spielordnung und Zug zum gegnerischen Tor. Durmaz traf nach gut herausgespieltem Angriff aus 18m nur die Querlatte. Freinsheim zeigte sich oft ideenlos und musste auf Rückpasse zum Torhüter zurückgreifen. Kurz vor Spielende nutzten die Gastgeber einen individuellen Fehler in der SVK-Defensive aus und erzielten das 3:0.

Aufstellung:
Briese – Akalan, Baeta Nevez, Hoppmann, Balthasar – Asel, Frank, Görtz, Schardt (C) – Durmaz, Baer

Ersatzbank:
Eberle, Korn